Archiv für Juni 2017

„Seine Freunde…“ Re-Release auf Black Cat Tapes

Miau!

Soeben wurde unsere lange ausverkaufte erste Platte „Seine Freunde kann man sich nicht aussuchen“ von Black Cat Tapes als Kassette neu aufgelegt – diesmal auch mit einem augenfreundlicheren Artwork. Unser schimmeliges Demo von gefühlt 1992 ist auch noch mit drauf. Erhältlich ab sofort auf unseren Konzerten! Unser Gewinn geht komplett an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg und wir legen für jedes verkaufte Tape noch was drauf. Wenn ihr lieber im Darknet einkauft, bekommt ihr die Tapes ebenfalls im Shop von Last Exit Music.

Consume, Watch TV, Obey

Ey!

Seit dem 19.05. ist unsere neue Platte „Clowns in Wut – Ein deutsches Herz hat aufgehört zu schlagen IV“ auch als Vinyl erhältlich – und anscheinend ist da auch bald schon die erste Nachpressung fällig. Mit etwas Glück bekommt ihr bei Gunner Records noch eine der auf 100 Stück limitierten pissgelben Platten, wenn ihr nicht wisst, wohin sonst mit der Kohle.

Auch geil: Der geile Aron Krause hat mit uns ein Video zu „Camp Dee“ gedreht, das seit heute online ist. Abfaaaahrt!